Beginn sofort, überall, kostenlos - Tai-Chi-Qigong-Ausbildung Deutschland mit Kassen-Zertifizierung / ZPP, GKV 2018-2020


 

Deutschland

Der Autor dieser Regional-Seite ist Dr. Stephan Langhoff. Der DTB-Geschäftsführer berät bundesweit zu der entscheidenden Frage aller Lehrer-in-Spe, nämlich "Welche Schule ist für mich persönlich die richtige und welcher Lehrer-Typ paßt am besten zu mir? Dafür hat der promovierte Philologe eine Lehrer-Checkliste mit den wichtigsten Insider-Kriterien zu allem, was die richtige Entscheidung erleichtert. Dies ist um so hilfreicher für Laien, da es in Deutschland ja keinen TÜV für die Verifizierung von Mandaten gibt und die Richtigkeit von Behauptungen für den Nicht-Fachmann nur schwer überprüfbar ist (s. die DTB-Dokumentation "Unbelegte Mandate und Beurkundungen chinesischer Familien-Dynastien").

Welche Vorteile entstehen aus dieser Expertise? Die kombinierte und Tai-Chi-Qigong-Ausbildung des 1996 gegründeten gemeinnützigen DTB-Bundesverbandes hat eine lange Liste von Besonderheiten, die in einzigartiger Weise den Bedürfnissen der Interessierten entgegenkommt. Dazu gehört neben der "Gestuften Lizensierung" auch das begehrte kostenlose Krankenkassen-Zertifikat am Ende der Ausbildung. Das berufsbegleitende Block-System zusammen mit dem begleitenden DVD-Heimstudium garantiert optimales Lernen. Für diesen Kompakt-Unterricht erhält jeder ein großzügiges Zeitfenster für den persönlichen Kurs-Kalender (Termine der Block-Formate auf der TCDD-Verbandshomepage Tai-Chi-Qigong-Verband Deutschland). Dort auch Publikation zur europa-weiten EU-Beurkundung.

Was unterscheidet den DTB von chinesischen Organisationen?

Tai-Chi-Qigong-Verbände sind nicht gerade bekannt für Ideologie-Freiheit und Fakten-Check. Um so wichtiger ist das bundesweit verbreitete DTB-Korrektiv. Was man wissen sollte: In Deutschland erfolgt die Meinungsbildung eines Großteils von Lehrenden und Lernenden über chinesische Meister, ihre Organisationen und denen, die darin führende Ämter innehaben. Die oberste Funktion bekleidet typischerweise der Meister persönlich - und er nutzt sie selbstverständlich zur Verbreitung seiner Weltanschauung. Oft genug ist dieses traditionelle Narrativ eine "Dao-Heilslehre" und als reine Esoterik-Folklore weltanschaulich gefärbt und somit unvereinbar mit den Standards westlicher Gesundheitsbildung. Siehe auch Glossar, Personen-Register und Führungsebenen. Siehe auch DTB-Glossar und DTB-Personen-Register Kurse / Unterricht in Hamburg:

 

Neuer Ausbildungsbericht mit Update von Corinna über ihre Tai Chi Qigong Ausbildung Köln Aachen

Charles schreibt einen Bericht über Qigong Tai Chi Lehrerausbildung Hannover, Hamburg, Lübeck

Persönliche Beratung während der gesamten Lehrer-Ausbildung im Dachverband inbegriffen!

Service für Deutschland: Während der gesamten Ausbildung, die zum Teil als Fernstudium absolviert wird, steht Ihnen der Leiter der Ausbildung, Herr Dr. Langhoff zur Seite und beantwortet Ihre Fragen persönlich.

Tai Chi Existenzgründung

Yang Chengfu Tai Chi: Lehrerausbildung Europa

Yang Chengfu - historisch-soziale Einordnung (Quelle DTB-Soziogramme) Sino-japanische Zeitschiene großer Kampfkunst-Meister in China und Japan (Wushu - Bujutsu-Timeline Sino Japanese) Zitiert nach: Yang Chengfu.

Lesetipp: Lehrerausbildung Braunschweig Wolfsburg: DTB-Zentralverband bietet regional Lehrgänge mit ZPP-Zertifizierung an

Tai Chi (Taijiquan, Taiji) & Qigong Deutschland

Qi-Lesetipp: Energie, Heilung, Meister, Qi Phänomene: Qi Phänomene, Lesetipp/ Elearning: Dr. Langhoff über Qigong in Deutschland: Qigong Deutschland

 

 

Seminarbesuche Treffen Austausch

Lesetipp/ Elearning: Der Meister Yang Jun in Deutschland: Mehr: Yang Jun

   
 

 

Lehrer des Dachverbandes besuchen häufig internationale Seminare chinesischer Meister in ganz Europa. um  den "direkten Draht" zu festigen und den Bezug zum Ursprung zu wahren und zu entwickeln. Dieses internationale Forum und das gemeinsame Training dienen zugleich dem internationalen Erfahrungsaustausch.

 

 

Die Tradition von Yang Chengfu

Lesetipp/ Elearning: Der berühmte Meister Yang Zhenduo in Deutschland. Quelle: Traditionelles Tai Chi. Traditionelles Tai Chi: Traditionelles Tai Chi, Tai Chi Kampfkunst Kampfsport & Qigong

Das Konzept der Yang Chengfu Center

Qualitätssicherung der Yang-Familie: Yang Zhenduo berichtet in Hamburg über Yang Chengfu Center. Mehr: Yang Chengfu Center. Darüber hinaus gibt es in Europa, namentlich in Deutschland weitere, unterschiedliche Ansätze zur Bewahrung des Yang-Tai-Chi-Tradition.  (Referat: Europa-Standards: Yang Chengfu Center).

Dr. Langhoff vom Tai Chi Zentrum Hamburg e. V. (Tai Chi Hamburg) plant Seminare in Hamburg (Yang-Stil-Langform, Push Hands/ Tui Shou, Kampfkunst-Anwendungen/ Selbstverteidigung).

Tipp: Um welche Art von Maßnahme handelt es sich, wie ist sie organisiert?

Um die Qualität und den Nutzen beruflicher Weiterbildungsmaßnahmen beurteilen zu können, müssen zunächst die wichtigsten formalen Unterscheidungsmerkmale geklärt werden. Sie betreffen vor allem die rechtlichen Grundlagen und die Organisation der Maßnahme.

Um welchen Typ beruflicher Weiterbildung handelt es sich?

Weiterbildungsmaßnahmen werden im allgemeinen danach unterschieden, ob es sich um eine Maßnahme handelt, die auf einer im gesamten Bundesgebiet anerkannten Fortbildungsordnung oder auf einer Fortbildungsregelung der jeweils z*en Stelle für Berufsbildung, in der Regel eine Kammer ("Kammerregelung"), beruht, ob es sich um eine Weiterbildungsregelung einzelner Bundesländer, eine Anpassungsfortbildung, eine Umschulung oder um ein berufsbezogenes Studium handelt. Jeder dieser unterschiedlichen Weiterbildungstypen kann Ihre künftigen Berufschancen ganz wesentlich beeinflussen - vor allem insofern, ob und wie Ihre Bildungsleistungen und Abschlüsse auch in anderen Bundesländern anerkannt werden.

Ratschlag
Erkundigen Sie sich beim Anbieter der Sie interessierenden Weiterbildungsmaßnahme bzw. beim Arbeitsamt genau nach den rechtlichen Grundlagen und der Anerkennung des Abschlusses. Bereitet die Maßnahme auf eine Kammer- oder eine staatlichen Prüfung vor?

 

Wie ist die Maßnahme aufgebaut? Welche Inhalte werden vermittelt? Welche Methoden werden eingesetzt, welche Lernmittel genutzt?

Die Qualität einer Maßnahme wird wesentlich durch deren Systematik, die eingesetzten Methoden und ihren Praxisbezug bestimmt. Ein seriöser Anbieter macht hierzu genaue Angaben und gibt damit dem Nachfrager die Chance, eine ihm entsprechende Wahl zu treffen.

Die folgenden Fragen sollen Ihnen die Beurteilung der Qualität in Bezug auf die zu vermittelnden Inhalte, die Organisation des Lernens und die hierfür eingesetzten methodischen und didaktischen Mittel erleichtern.

Liegen der Maßnahme einsehbare Lehrpläne zugrunde?

Um die Eignung einer Maßnahme beurteilen zu können, ist wichtig zu wissen, ob ein Lehrplan oder Unterlagen vorliegen, die Ziel, Inhalte und Methoden sowie die zu vermittelnde Qualifikation nachvollziehbar und präzise beschreiben.

Ratschlag

Erkundigen Sie sich nach den zugrundeliegenden Lehr- bzw. Studienplänen oder Materialien. In diesen Unterlagen müssen die Lernziele und Inhalte der Sie interessierenden Weiterbildungsmaßnahme genau beschrieben sein.

Bei Maßnahmen, die mit Prüfungen abgeschlossen werden, sollten Sie nachfragen, ob die Lehr-/Studienpläne auf der Grundlage einer staatlich anerkannten Prüfungsordnung entstanden sind.

Fragen Sie nach den rechtlichen Grundlagen der Prüfungsordnung und nach der für diese Prüfung „z*en Stelle“ (z.B. Industrie- und Handelskammer, Handwerkskammer). Ein Verzeichnis der z*en Stellen und weitere einschlägige Informationen finden Sie in dem Verzeichnis „Die anerkannten Ausbildungsberufe" (vgl. Glossar).

Welche Methoden werden in der Weiterbildung eingesetzt?

Wesentlich für einen guten Unterricht sind erwachsenengerechte methodische und didaktische Ansätze, die auf die zu erwerbenden Qualifikationen abgestimmt sind. Dabei ist es vorteilhaft, wenn im Verlauf der Maßnahme unterschiedliche, auf die Lernzielsetzung abgestimmte handlungsorientierte Methoden eingesetzt werden. Dieser Methodenmix sollte Ihre derzeitige und zu erwerbende Qualifikation miteinbeziehen. Dabei ist vor allem auf folgende Lernformen und -instrumente zu achten:

  • Online/Internet Unterricht (bspw. CBT, Telelearning),
  • Diskussionsrunden und Gruppengespräche,
  • Rollenspiele, Planspiele,
  • Selbststudium,
  • Projektarbeit,
  • Exkursionen,
  • Vorträge,
  • Praktika und anderes mehr.

Für eine gute Weiterbildungsmaßnahme reicht aber nicht nur methodische Vielfalt, sondern sie erfordert vor allem auch eine erwachsenengerechte Gesamtkonstruktion.

Auch der Einsatz von Medien und lernunterstützenden Materialien wie bspw.

  • Overhead-Projektor, 
  • Computergestützte Präsentationen, 
  •  Dias, Filme, Tonträger, 
  •  Video-Technik, 
  •  Fachliteratur (Reader), 
  •  Flip-Chart und ähnliches

tragen entscheidend zur Qualität der Maßnahme bei.

Ratschlag

Fragen Sie den Anbieter danach, welche Methoden zu welchem Zweck in der Sie interessierenden Maßnahme eingesetzt werden.

Achten Sie darauf, ob der Anbieter den Einsatz von Medien und lernunterstützenden Materialien im Zusammenhang mit angegebenen Zielen und individuellen Voraussetzungen vorsieht; hierüber sollte das Informationsmaterial zur Weiterbildungsmaßnahme Auskunft geben.

Werden Angebote zur Unterstützung der Teilnehmenden beim Lernen gemacht?

Zur Qualität einer Maßnahme gehört, dass die Teilnehmenden von Weiterbildungsmaßnahmen bei Bedarf von lernunterstützenden Angeboten Gebrauch machen können. Lernunterstützend wirkt mitunter bereits, wenn die beruflichen Vorkenntnisse und die Lebenserfahrung der  Teilnehmende in Inhalte und Gestaltung der Maßnahme miteinbezogen werden. Auch die Beteiligung der Teilnehmenden an Ablauf und Gestaltung der Maßnahme kann lernfördernd wirken.

Als Unterstützung bei der Vor- oder Nachbearbeitung von Lerninhalten ist der Zugang zu einschlägigen Bibliotheken und Mediendatenbanken oder die Nutzung von Internet(such)diensten (z.B. Internetzugang beim Weiterbildungsanbieter) ein grundlegendes Hilfsmittel.

Darüber hinaus ist das Angebot an sozialpädagogischer Betreuung der Teilnehmende während länger dauernder Maßnahmen (z.B. bei Lernschwierigkeiten, aber auch als Beratung bei Lebensproblemen) ein Hinweis auf die Qualität der Weiterbildungsmaßnahme.

Ratschlag

Fragen Sie, ob vom Anbieter für Unterstützung und Betreuung geeignetes Personal zur Verfügung gestellt wird. Hilfreich ist dabei schon, wenn Lehrkräfte/Dozenten diese Aufgaben mit übernehmen.

Ist die Maßnahme ausreichend praxisbezogen?

Aufbau, Inhalte und Methoden der Maßnahme sollten an Ihre berufliche Qualifikation
und Berufserfahrungen angepasst sein. Von besonderem Wert für die Aneignung
fachtheoretischer Inhalte ist die Verbindung mit praktischen Übungen. Wichtig sind
z.B. Betriebspraktika als Bestandteil der Maßnahme. Für die Praxistauglichkeit des
Gelernten kann es von Bedeutung sein, ob die Maßnahme in einem Betrieb oder in
einer außerbetrieblichen Einrichtung stattfindet. Um eine handlungsorientierte Maßnahme
anzubieten, ist es wichtig, dass die Lehrkräfte/Dozenten über genügend
Praxiserfahrung verfügen.

Ratschlag

Fragen Sie

  • nach den praktischen Bestandteilen der Maßnahme und - im Zweifelsfall nach ihrer Bedeutung für Ihre Berufstätigkeit; 
  • ob Praktika, die Bestandteil der Maßnahme sein sollen, auch tatsächlich durchgeführt werden können und ob der Anbieter diese Praktika organisiert; 
  • mit welchen Betrieben arbeitet er hierbei zusammen?

Prüfen Sie

  • ob die zu vermittelnden Qualifikationen Ihren Vorstellungen entsprechen und wie Sie sie beruflich nutzen können;
  • ob der Weiterbildungsanbieter fundierte Untersuchungen über die Veränderungen auf dem Stellenmarkt durchführt, um Entwicklungstendenzen rechtzeitig zu erkennen und Inhalte entsprechend anzupassen.

Auch Verbleibanalysen der Teilnehmer abgeschlossener Weiterbildungsmaßnahmen sind ein Indiz für die konsequente Reflexion der Arbeit des Anbieters:

  • Werden entsprechende Befragungen ehemaliger Teilnehmer regelmäßig durchgeführt? 
  • Sind die Ergebnisse zugänglich?

Qigong

Tai Chi

Unterricht mit Dr. Langhoff: Tai Chi Hamburg

Yang Chengfu

Yang Tai Chi Akademie

Yang Chengfu

 

Lehrer-Fortbildung mit Qualitätssiegel für Standards Europa