Beginn sofort, überall, kostenlos - Tai-Chi-Qigong-Ausbildung Deutschland mit Kassen-Zertifizierung / ZPP, GKV 2018-2020


Tai Chi Philosophie

Äußerstes Prinzip, der Weg, Yin-Yang, Buddhismus, Taoismus und Paradoxe

 Quelle: Tai Chi Philosophie

Charles schreibt einen Bericht über Qigong Tai Chi Lehrerausbildung Hannover, Hamburg, Lübeck

Tai Chi Philosophie

Tai Chi Philosophie: Tao, der Weg

Unter dem philosophischen Aspekt geht es beim Praktizieren der fernöstlichen Künste wie Tai Chi oder Qigong um den "Weg", um Erkenntnis und Weiterentwicklung, Dieses äußerste Prinzip, wie es mit der Tai-Chi-Monade symbolisiert wird, lässt sich mit Worten nicht beschreiben. Schon Lao-Tse beschrieb diese Paradoxie: "Der Weg, den man beschreiben kann, ist nicht der Weg". In der Literatur der Jahrtausende wird in zahllosen Gleichnissen von der Weitergabe solcher Theorien "ohne Theorie und Eingangstor" berichtet. Oft wurde mahnend auch nur ein Finger gehoben.

Tai Chi Philosophie

Was unterscheidet den DTB von chinesischen Organisationen?

Tai-Chi-Qigong-Verbände sind nicht gerade bekannt für Ideologie-Freiheit und Fakten-Check. Um so wichtiger ist das bundesweit verbreitete DTB-Korrektiv. Was man wissen sollte: In Deutschland erfolgt die Meinungsbildung eines Großteils von Lehrenden und Lernenden über chinesische Meister, ihre Organisationen und denen, die darin führende Ämter innehaben. Die oberste Funktion bekleidet typischerweise der Meister persönlich - und er nutzt sie selbstverständlich zur Verbreitung seiner Weltanschauung. Oft genug ist dieses traditionelle Narrativ eine "Dao-Heilslehre" und als reine Esoterik-Folklore weltanschaulich gefärbt und somit unvereinbar mit den Standards westlicher Gesundheitsbildung. Siehe auch Glossar, Personen-Register und Führungsebenen. Siehe auch DTB-Glossar und DTB-Personen-Register Kurse / Unterricht in Hamburg:

Lesetipp Wu-Wei, das absichtslose Handeln: Wu Wei

Spiritualität, Wahrheit und Loslassen

Eine traditionelle Motivation für Asiaten, Künste wie Tai Chi oder Qigong zu betreiben, ist die Suche nach Wahrheit und Erkenntnis. Auch im Westen kommt dieser Aspekt häufig zum Tragen. Doch ist die Situation im Westen anders. Wie Popper es formulierte, arbeitet der Westen daran, die Maschen des Netzes für die wissenschaftlich-logische Wahrheitssuche immer enger zu machen. Suzuki beschreibt sehr schön die östliche Sehweise, indem er darauf hinweist: "Gut, aber solange es Maschen sind, wird immer etwas hindurch gehen!" Hinzu kommt, dass man im Osten traditionell Subjekt und Objekt bei der Welterkenntnis nicht so trennt, wie es der Westler gewohnt ist.

Lesetipp zu Schattenboxen, Bewegungslehre, Kampfkunst, Kampfsport, Push Hands (Tui Shou): Tuishou Pushhands. Qi Gong Dachverband